Home
 +Dienstleistung
 +Programmierung
 I+C/S DB-Lösungen
 ILFreie Software
 I_+ObexTool
>I_+tkFPlot
 I_LLCD-Editor
 +Analyse/Beratung
 +Links
 +Neuigkeiten
 +Referenzen
 +Kontakt
 LSuche
Kleines Tech-EDV Logo

Funktionsplotter - tkFPlot

Kurzlink: 00205020
tkFPlot

tkFPlot benötigt Tcl/Tk 8 (getestet mit Version 8.2 und 8.4). Diese Skriptsprache ist als Open Source frei verfügbar und es existieren zahlreiche kompilierte Binär-Pakete für ziemlich alle Unix-Arten (Linux, Sun-Solaris, AIX, HP-UX, Irix, Free BSD...), Windows und weitere Betriebssysteme.

Die Homepage für Tcl/Tk ist http://www.tcl.tk, wobei in jeder gängigen Linux-Distribution bereits ein Tcl/Tk-Paket enthalten ist.

Der Kern des Programms stammt vom Programm Funplot von Richard Suchenwirth und wurde um die benötigten Funktionen erweitert.

tkFPlot screenshot
Abbildung zum Vergrößern anklicken

Unter Windows sieht der Screenshot ein bisschen anders aus, die Abbildung stammt noch von der Version 0.2.
Windows tkFPlot screenshot
Abbildung zum Vergrößern anklicken

Bemerkung: Die dunkelrot dargestellte Funktion ist das Integral der blauen Kurve, denn der Plotter kann auch integrieren!

Funktionen:

  • Darstellung von X/Y Graphen in der Form y=f(x)
  • Vereinfachte Formeleingabe (zB. 2x3 entspricht 2*x^3)
  • Integrierte Demofunktionen zum "Erlernen" der Formelsyntax
  • Beliebige Ansichtsskalierung (Zoom) und Ausschnittsverschiebung (Pan)
  • Frei wählbare Skalierung und Achsenabstände in X- und Y-Richtung
  • Verschiedene Achsendarstellungsmodi (Achsenkreuz, keine Achsen, Achsenmarkierungen und Achsraster)
  • Einfügen von Beschriftungen (Labels) an beliebiger Stelle
  • Export als Postscript (zum Übernehmen in andere Applikationen oder zum Drucken, ...)
  • Darstellung des Integrals der aktuellen Funktion (im Test)
  • Überlagerung mehrerer Funktionen durch "Speichermöglichkeit"
  • Beliebige Farbdefinition von Funktionen, Achsen und Hintergrund
  • Koordinatenanzeige und "Abmessen" in kartesischen und Polarkoordinaten möglich

Installation:

Unter Windows können Sie EXE-Datei direkt verwenden, sonst ist eine korrekte installierte Tcl/Tk-Version notwendig:
  1. Herunterladen der Software von unserer Freeware Seite.

  2. Wenn Sie die Windows EXE-Datei herunter geladen haben, können Sie diesen Punkt überspringen.

    Falls Sie die ZIP-Datei tkfplot-0.35.zip (Windows) herunter geladen haben entpacken Sie diese mit:
    unzip tkfplot-0.35.zip

    Alternativ können Sie auch ein ZIP-GUI zum auspacken der Datei verwenden.

    Unter Linux entpacken Sie die TGZ-Datei tkfplot-0.35.tgz (Unix/Linux) mit dem Kommando:
    tar -xzvf tkfplot-0.35.tgz

  3. Starten des Funktionsplotters:
    Die Windows EXE-Datei kann direkt durch einen Dopplklick auf die Datei tkFPlot.exe gestartet werden.

    Unter Windows starten Sie den Funktionsplotter mit dem Kommando:
    wish fplot.tk

    im DOS-Fenster oder über den Explorer Öffnen mit Wish ...

    Unter Linux startet der Funktionsplotter direkt durch Eingabe des Programmnamens in der Konsole:
    fplot.tk

Änderungen:


2011-04-16 Version 0.35:
  1. TCL-Code Reorganisation
  2. Einige kleinere Fehlerkorrekturen
  3. Bereitstellen einer Windows EXE-Datei
2005-02-06 Version 0.3:
  1. Beliebige Texte können als "Label" eingefügt werden
  2. Achsen-Modi: keine Achsen, nur Koordinatenkreuz, Achsenmarkierungen, Achsraster
  3. Achsenabschnitte in X- und Y-Richtung wählbar
  4. Achsenspezifische Skalierung (X- und Y-Achsen getrennt)
2004-12-20 Version 0.21:
  1. Fehler in der Messwertberechnung korrigiert
  2. Zusätzliche Demo-Funktionen
  3. Zeilenumbrüche im Hilfetext
  4. Konstante PI und E (Euler) in der Funktionssyntax möglich





Impressum

Tech-EDV Logo